Wasserfassung Pradella

Die Wasserfassung Pradella befindet sich unmittelbar oberhalb der Zentrale Pradella. Das Wehr staut hier den Inn um 10 m auf.
Die Fassung entnimmt dem Inn maximal 20 m3 Wasser pro Sekunde und leitet dieses durch einen unterirdischen Kanal in das Ausgleichsbecken Pradella.
Die Wehranlage verfügt über eine im Frühjahr 2014 neu erbaute Dotierzentrale, in der das sogenannte Restwasser für die Energieerzeugung genutzt wird. Zusätzlich umrundet ein Fischbach die Anlage. Dieser ermöglicht die Fischwanderung bis in die Oberengadiner Seen.