Elektromechanische Erneuerung Kraftwerk Pradella

Nach umfangreichen Studien wird EKW zahlreiche elektromechanische Erneuerungsarbeiten im Kraftwek Pradella vornehmen. Insbesondere werden die vier Maschinengruppen erneuert. Dabei werden Generator und Turbine saniert und das Turbinenrad gänzlich ersetzt. Gleichzeitig werden die alten Maschinentransformatoren, mit denen die Kraftwerksanlage an das europäische Höchstspannungsnetz angeschlossen ist, demontiert und gegen moderne Transformatoren ausgetauscht.
Dank diesen Sanierungsmassnahmen kann EKW die Zuverlässigkeit des Kraftwerks auch in den nächsten Jahren sicherstellen. Besonders erfreulich ist die mit der Erneuerung erwartete Verbesserung des Gesamtwirkungsgrads im Umfang von 1 bis 2 Prozent. Dies ermöglicht künftig die Versorgung von zusätzlichen 3'000 Haushalten mit erneuerbarem Strom aus Engadiner Wasserkraft.